Tourismus

Das sind unsere Ziele für die kommenden 6 Jahre

Passau gewinnt neue Gäste
100 000 Übernachtungen mehr im Jahr 2020

Urlauber bleiben länger in Passau
Wir gewinnen Kongressveranstalter und Kultururlauber

Passau ist das ganze Jahr attraktiv
2020 gibt es keine „toten“ Zeiten mehr

 

Das werden wir tun:

Wir wollen den Tourismus in Passau weiter entwickeln
Der Tourismus ist in Passau ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Keine andere kreisfreie Stadt in Niederbayern hat mehr Übernachtungen. Viele Hotels, Gaststätten und auch der Einzelhandel in der Innenstadt leben oder profitieren vom Tourismus. Sie bieten Arbeitsplätze und erwirtschaften Steuern.

Die einzigartige Lage an drei Flüssen, unsere wunderschöne historische Bausubstanz sowie die reiche Geschichte machen Passau zu einer besonderen Stadt. Rund 435 000 Übernachtungen konnte Passau im Jahr 2012 verzeichnen. Dabei profitiert der Tourismus stark von der Entwicklung des Schifffahrtstourismus an der Donau. Nicht wenige Passagiere reisen ein oder zwei Tage früher an und verbinden Ihren Urlaub auf der Donau mit Übernachtungen in Passau.

Passau muss daher alles tun, diese Entwicklung weiter zu fördern. Dazu gehört die Erweiterung der Anlegemöglichkeiten an der Donaulände.
Passau entwickelt neue Zielgruppenkonzepte
Die stabilen Übernachtungszahlen beruhen weitgehend auf den positiven Effekten der Passagierschifffahrt. Dies macht die Entwicklung des Passauer Tourismus einseitig abhängig von dieser Urlaubsform. Andere Zielgruppenankünfte entwickeln sich nicht bzw. gehen zurück.

Wir sind überzeugt, dass auch im Bereich Kultururlaub und Kongresstourismus viel Potential steckt. Wir wollen gemeinsam mit den Übernachtungsbetrieben und Fremdenverkehrsunternehmen neue Zielgruppenkonzepte entwickeln und die notwendige Infrastruktur schaffen. Dazu gehört auch ein Überdenken der Marketingstrukturen in der Region. Im Ergebnis sollen neue Gäste angezogen werden, die sich zudem länger in Passau aufhalten, schwerpunktmäßig in den bisher schwächeren Monaten.
Wir wollen klare Zielvorgaben für den Tourismus in Passau
Für Verantwortliche (Stadtmarketing, Fremdenverkehrsverein, …) ist es wichtig, klare Zielvorgaben zu bekommen und die notwendigen Mittel dafür zu erhalten. Dann kann der Erfolg gemessen und ggf. die Strategie überdacht werden. Wir halten eine Steigerung der Übernachtungszahlen um 100 000 bis 2020 für erreichbar.