Georg Steiner

Georg Steiner

0151/6648744 / Georg.Steiner@gmx.net

Geboren: 10. März 1958

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (Annette und Thomas)

www.facebook.com/pages/Georg-Steiner-in-den-Stadtrat/190630474471121?ref=hl
www.georgsteiner.info

Schulen/Abschluss:
• Staatliche Realschule Passau (Mittlere Reife)
• Staatl. Fachoberschule Passau (Fachhochschulreife)

Berufsausbildung:
• Wehrdienst bei der Mörserkompanie 530 in Passau
• Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Regensburg - Abschluss: Diplom-Betriebswirt (FH)

Berufliche Stationen:
Hauptberuflich
1982-1990 – Fremdenverkehrsdirektor der Stadt Passau
1990-1999 – Prokurist der Donauschifffahrtsgesellschaft Wurm + Köck
1999-2007 – Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern
Seit 2007 – Tourismusdirektor der Stadt Linz

Nebenberuflich
• Langjährige Mitarbeit bei den Festspielen Europäische Wochen als Platzanweiser und im Bereich der Werbung
• Stadtführer in Passau seit 1974
• Unterrichtung und Leitung von Bläsergruppen in der Diözese Passau
• Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Deggendorf (Projektmanagement im Tourismus)
• Lehrbeauftragter an der Johannes Kepler Universität Linz (MBA-Studiengang Tourismus)

Aktive Mitgliedschaften – Funktionen in Vereinen, Verbänden
• Stellv. Vorsitzender der Volkshochschule Passau-Stadt e.V.
• Mitglied des Aufsichtsrates der ebiz
• Mitglied des Kirchenchores St. Severin Passau-Heining (seit 40 Jahren) und des Consortiums Musicum
• Ehrenvorsitzender des Bundes der Selbständigen in Passau

Passive Mitgliedschaften
Passau Tourismus, Freiwillige Feuerwehr Heining, Soldatenkameradschaft Heining, Bayerischer Waldverein, Wasserwacht Ilzstadt, Kindergartenverein Heining, Leukämiehilfe, Festspiele Europäische Wochen Passau, Freundeskreis Passauer Stadttheater, Kunstverein Passau, Gesellschaft der Musikfreunde, Verein für ostbayerische Heimatforschung, Europa Union, Verein der Freunde und Förderer der Universität Passau, Förderverein Heilig-Geist-Kirche, Deutsch/japanischer Freundeskreis, Deutsch/spanische Gesellschaft, deutsch/tschechische und slowakische Gesellschaft, Passauer Kreis

Politische Ämter – Funktionen
Kreisvorsitzender der Jungen Union Passau von 1986 bis 1990
Mitglied im Landesvorstand der Jungen Union Bayern von 1983 bis 1989

Politische Anliegen/Ziele – Interessensbereiche:
Ich bin nun seit 15 Jahren beruflich außerhalb von Passau tätig (Regensburg und Linz), war aber immer mit meiner Heimatstadt eng verbunden. Diese Außensicht prägt mein Engagement für die Stadt. Ich sehe, was um uns herum alles läuft und möchte dazu beitragen, dass Passau den Anschluß nicht verliert. Die letzten Jahre waren geprägt von starker Innensicht. Passau ist auf den überregionalen Bühnen nicht mehr vertreten. Damit werden Chancen nicht genutzt. Es entsteht ein Vakuum, das von aktiveren Städten gefüllt wird. Der Ruf Passaus in der gesamten Region ist nach wie vor enorm – aber wir machen daraus zu wenig. Die Europaregion Donau-Moldau ist eine große Chance, mit starken Partnern neue Projekte auf den Weg zu bringen – vom Tourismus bis zur Wissenschaft und vom Verkehr bis zu kulturellen Angeboten.
Ich stehe für die überregionale Vernetzung und möchte dazu beitragen, dass Passau wieder über den eigenen Tellerrand hinausblickt und sich als gestaltender Faktor in die Entwicklung der Region einbringt.
Dazu gehört u.a.:
Entwicklung von Stadt und Region – Nutzung der Chancen, die nach dem Fall des Eisernen Vorhanges in der Europaregion Donau-Moldau gegeben sind.
Verbesserung und Vernetzung der Verkehrsinfrastruktur überregional (Donau, Flughafen Linz, Autobahn A 94, Bahn und Straßenverbindungen Richtung Prag und Budweis) und regional/lokal (weitere Donaubrücke in Verbindung mit Tunnellösungen für einen besseren Verkehrsfluß innerhalb Passaus sowie zur besseren Anbindung aus dem Raum Wegscheid und Hauzenberg sowie aus dem Innviertel, Verkehrslösungen für Ilzstadt und Innstadt zur Entwicklung als attraktive Wohn- und Lebensviertel).
Passau als kulturelles Zentrum zwischen Regensburg und Linz. Hochwertiges Kulturangebot durch Festivals und Förderung der Kultureinrichtungen durch Vernetzung zwischen den Institutionen sowie mit weiteren Einrichtungen in der Europaregion Donau-Moldau. Neue Nutzungs- und Standortüberlegungen für ein „Europäisches Haus“ als Kultur- und Kongresszentrum.
Weiterentwicklung der Universität mit Instituten und internationalen Studiengängen.

Hobbys – besondere Fähigkeiten
Seit 40 Jahren aktiv in der Kirchenmusik tätig u.a.
• Gründungsmitglied der Bläsergruppe Passau-Auerbach
• Leiter der Bläsergruppe Passau Heining
• Mitglied der Dombläser
• Mitglied im Kirchenchor St. Severin Heining und im Consortium Musicum

Lesen, Besuch kultureller Veranstaltungen, Begegnungen und Austausch mit Freunden

Lebensmottos:
„Verbindungen sind alles, Bezüge sind das Leben“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.“ (Václav Havel)

„Der Zufall begünstigt nur einen vorbereiteten Geist.“ (Luis Pasteur)

„Die Seele nährt sich von dem, an dem sie sich erfreut.“ (Augustinus)

„Ich bleibe ein Suchender, aber nicht ein Suchender in dem Sinne, dass ich etwas Bestimmtes zu finden glaube. Ich bin suchend i.S. von offen für alles sein.“ (Paul Coelho)